Wahrig Wissenschaftslexikon Schuld - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schuld

Schuld  〈f. 20〉 I 〈zählb.〉 Verpflichtung zur Rückgabe von Geld ● eine ~ abtragen, anerkennen, begleichen, bezahlen, löschen, tilgen; ~en einklagen, eintreiben, einziehen; sich einer ~ entledigen; ~en haben; er hat mehr ~en als Haare auf dem Kopf 〈umg.〉; ~en machen ● in ~en geraten; bis über die Ohren in ~en stecken 〈fig.〉; sich in ~en stürzen; das Haus ist frei von ~en; auf dem Grundstück liegt eine ~ von 20.000 Euro II 〈unz.〉 1 Verpflichtung zu einer Gegenleistung 2 〈Rel.〉 die in der Übertretung des Gottesgebotes (Sünde) begründete u. im Gewissen erfahrbare Strafwürdigkeit des Menschen 3 〈Rechtsw.〉 3.1 die innere Beziehung des Täters zu seiner Tat, strafbare Verfehlung  3.2 die Verantwortung dafür  ● ~ und Buße; vom Gefühl tiefster ~ durchdrungen, erfüllt sein; ~ und Sühne; der Übel größtes aber ist die ~ (Schiller, Braut von Messina, 4,7) ● seine ~ abstreiten, eingestehen, leugnen, zugeben; jmdm. die ~ beimessen, geben, zuschieben, zuschreiben; man kann ihm seine ~ nicht beweisen; eine ~ büßen, sühnen; die ~ fällt auf ihn; Schuld haben; er allein hat Schuld; alle ~ rächt sich auf Erden (Goethe); eine ~ sühnen; die ~ blieb ungesühnt; ~ tragen; ihn trifft keine ~ ● ich bin mir keiner ~ bewusst; eine große, schwere, tiefe ~ ● jmdm. die ~ an etwas geben; die ~ auf jmdn. abwälzen, schieben; eine schwere ~ auf sich laden; eine ~ auf sich nehmen; die ~ liegt (nicht) bei ihm; ich bin, stehe tief in seiner ~ 〈fig.〉 ich fühle mich ihm sehr verpflichtet, habe noch vieles gutzumachen, was er für mich getan hat; mit ~ beladen sein; sich frei von (jeder) ~ fühlen; zu ~en = zuschulden; →a. schuld [<mhd. schult, schulde <ahd. schuld(a), scult ”Verpflichtung zu einer Zahlung od. Leistung od. zu Buße; Sünde“; zu *skal– ”sollen“; → sollen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Der Tod kam verheerend schnell

Das schlimmste Massenaussterben unseres Planeten dauerte weniger als 30.000 Jahre weiter

Verrät die Mundflora späteres Übergewicht?

Orale Mikrobengemeinschaft bei Kleinkindern könnte Risiko für Fettleibigkeit anzeigen weiter

Eine Alterskarte für Europa

Karte zeigt Bevölkerungsstruktur auf unserem Kontinent weiter

Wissenschaftslexikon

Bio|mo|ni|to|ring  〈[–mnıtrın] n. 15〉 Verfahren zur Beurteilung der Umweltbelastung eines bestimmten Gebietes mittels Erhebung von Daten zur Luft–, Wasser– u. Bodenverschmutzung, Beobachtung u. Untersuchung der Tier– u. Pflanzenwelt [<grch. bios ... mehr

Phe|nyl|grup|pe  〈f. 19; Chem.〉 = Phenyl

Na|tur|schät|ze  〈nur Pl.〉 alle in der Natur vorhandenen Dinge, die der Mensch für sich nutzbar machen kann

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige