Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schule

Schu|le  〈f. 19〉 1 Erziehung u. Ausbildung der Kinder u. Jugendlichen sowie die dazu nötigen Anlagen: Lehranstalt, Schulgebäude, Unterricht in Klassen, inzwischen auch auf die Spezialbildung (Dolmetscher~, Ingenieur~) u. Fortbildung von Erwachsenen ausgedehnt (Abend~, Erwachsenen~) 2 〈in Zus.〉 Lehrbuch (Klavier~) 3 künstler. od. wissenschaftl. Richtung, die von einem Meister ausging ● die harte ~ des Lebens 〈fig.〉; die ~ Rembrandts, Dürers 〈fig.〉 ● ausfallen: morgen fällt die ~ aus; die ~ beginnt um 8 Uhr; die ~ besuchen; das wird ~ machen 〈fig.; umg.〉 nachgeahmt werden ● ein Kavalier der (guten) alten ~ 〈fig.; umg.〉 von vollendeter Höflichkeit; eine harte ~ durchmachen Lehrzeit; durch eine harte ~ gehen im Leben viel Schweres erleiden, bittere Erfahrungen machen; hohe/Hohe ~ 〈Reitsp.〉 bestimmte Art der Dressur des Reitpferdes; hohe/Hohe ~ reiten; die hohe ~ 〈fig.〉 der Weg zur Kunstfertigkeit, zur vollkommenen Beherrschung einer Kunst; höhere, mittlere ~n; öffentliche, private ~n ● an einer ~ unterrichten; aus der ~ plaudern 〈fig.; umg.〉 Geheimnisse ausplaudern; er ist bei den Klassikern in die ~ gegangen 〈fig.〉 hat von ihnen gelernt; sie geht noch in die ~; von der ~ abgehen; zur ~ gehen [<mhd. schuole <ahd. scuola <lat. schola ”Unterrichtsort; Anhängerschaft eines Lehrers, Amtsgehilfen“ <grch. schole ”Einhalt, Ruhe; Muße; Lehranstalt; Vortrag“; zu idg. *segh– ”(fest)halten“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Me|thod|ac|ting  〈[mðdæktın] n. 15; unz.; Theat.; Film〉 (von K. S. Stanislawskij begründete) ursprünglich russische, heute in den USA angesiedelte (Film–)Schauspielschule, deren Vertreter(innen) versuchen, sich als Ausgangspunkt der Rolleninterpretation sowohl seelisch als auch körperlich intensiv in die zu spielende Figur hineinzuversetzen [<engl. method ... mehr

Ge|schlechts|or|gan  〈n. 11; Biol.; Med.〉 der geschlechtlichen Vereinigung u. Fortpflanzung dienendes Organ der Tiere u. des Menschen; Sy Begattungsorgan ... mehr

pa|ra|phra|sie|ren  〈V. t.; hat〉 1 mit einer Paraphrase erklären 2 〈Mus.〉 ausschmücken, verzieren, umspielen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige