Wahrig Wissenschaftslexikon Schulp - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schulp

Schulp  〈m. 1〉 die verkalkte, verhornte Schale der Tintenfische [<nddt. schulp ”schwankende Bewegung einer Flüssigkeit in einem Gefäß; aus einem Gefäß überlaufende Flüssigkeit“; vielleicht lautmalend]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fi|xa|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Med.〉 Ruhigstellung eines gebrochenen od. sonst kranken Gliedes durch Verband 2 〈Anat.〉 Befestigung von Organen, z. B. des Darmes durch das Gekröse ... mehr

Re|set  〈[rist] m. 6 od. n. 15; IT〉 Neustart eines Computers nach vorheriger Beendigung einer Arbeitssitzung [engl.]

in|ter|fe|ro|me|trisch  auch:  in|ter|fe|ro|met|risch  〈Adj.; Phys.〉 die Interferometrie betreffend, auf ihr beruhend ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige