Wahrig Wissenschaftslexikon Schuster - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schuster

Schus|ter  〈m. 3〉 1 = Schuhmacher 2 〈fig.; abwertend〉 Pfuscher, Quacksalber 3 〈Zool.〉 = Weberknecht ● ~, bleib bei deinen Leisten 〈sprichwörtl.〉 tu nur das, wovon du etwas verstehst; auf ~s Rappen reiten 〈fig.; umg.〉 zu Fuß gehen [<spätmhd. schuo(ch)ster <mhd. schuochsutære, verdeutlichend für mhd. sutare <ahd. sutari ”Schuster, Schneider“ <sutor ”Flickschuster; Näher“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Klein|meis|ter  〈m. 3; Mal.〉 Angehöriger einer von Dürer beeinflussten Gruppe von Kupferstechern des 16. Jh., die vor allem Stiche kleinen Formats geschaffen haben (Altdorfer, Brüder Beham u. a.)

♦ Hy|dro|xyl|ra|di|kal  〈n. 11; Chem.〉 Radikal, das aus einer Hydroxylgruppe besteht u. sehr reaktionsfreudig ist ● die in der Atmosphäre vorkommenden ~e binden Treibhausgase

♦ Die Buchstabenfolge hy|dr… kann in Fremdwörtern auch hyd|r… getrennt werden.

Koh|le|hy|drie|rung  auch:  Koh|le|hyd|rie|rung  〈f. 20; unz.〉 Verfahren, bei dem Kohle od. Kohlenprodukte durch Umsetzung mit Wasserstoff über Katalysatoren bei erhöhten Drücken u. Temperaturen in Kraftstoffe, Leuchtöle, Schmieröle, Heizöle, Paraffin u. chem. Nebenprodukte überführt werden; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige