Wahrig Wissenschaftslexikon schwären - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

schwären

schwä|ren  〈V. i.; hat; Med.; veraltet〉 eine Schwäre bilden, eitern [<mhd. swern ”schmerzen, schwellen, eitern“ <ahd. sweran ”schmerzen“; zu idg. *suer– ”schwären, eitern“;
Verwandt mit: schwierig]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

un|be|gabt  〈Adj.〉 nicht begabt, ohne Begabung ● er ist fürs Rechnen, Zeichnen, für Musik ~

He|xa|nal  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 Bestandteil des Apfelaromas, dient zur Herstellung von Riechstoffen u. Arzneimitteln

Ron|de  〈a. [rd] f. 19〉 1 nächtl. Rundgang zur Überprüfung der Wachen 2 der diesen Rundgang ausführende Offizier mit seiner Gruppe ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige