Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

schweben

schwe|ben  〈V. i.; hat; bei Bewegung in einer Richtung: ist〉 1 sich langsam in der Luft bewegen, ohne festen Halt zu haben, sacht, langsam fliegen 2 frei hängen 3 〈fig.〉 3.1 sich zw. zwei Möglichkeiten, Zuständen befinden, schwanken  3.2 im Gang sein, noch nicht beendet, unentschieden sein  ● die Angelegenheit, der Prozess, das Verfahren schwebt (noch); das Blatt ist sanft zu Boden geschwebt; der Ton schwebte noch lange im Raum klang lange nach ● Wolken ~ am Himmel; ein Lächeln schwebte auf ihren Lippen; in großer Angst, Gefahr ~ 〈fig.〉; im Gleichgewicht ~; sie ~ beide im siebten Himmel 〈fig.; umg.〉 sie sind überglücklich, sehr verliebt; der Verletzte schwebt noch in Lebensgefahr 〈fig.〉; der Raubvogel schwebte hoch in der Luft; er schwebt in höheren Sphären 〈fig.; umg.〉 er ist verträumt, wirklichkeitsfremd; an einem Seil über dem Abgrund ~; mir schwebt sein Bild vor Augen; zwischen Furcht und Hoffnung ~ 〈fig.〉; der Patient schwebt zwischen Leben und Tod 〈fig.〉 ● ~de Fragen, Geschäfte, Verhandlungen; ~den Schrittes daherkommen mit wiegenden, leichten S.; ~de Schulden kurzfristige Staatsschulden, die nach Präsentieren des Schuldscheins, spätestens aber innerhalb eines Jahres zurückzuzahlen sind; in ein ~des Verfahren eingreifen 〈Rechtsw.〉 [<mhd., ahd. sweben ”sich hin und her bewegen“; zu idg. *sueip–; zu idg. *suei– ”biegen, schwingen“;
Verwandt mit: Schweif, schweifen]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Der Podcast zur Geschichte.

Geschichten von Alexander dem Großen bis ins 21. Jahrhundert. 2x im Monat reden zwei Historiker über ein Thema aus der Geschichte. In Kooperation mit DAMALS – Das Magazin für Geschichte.

Hören Sie hier die aktuelle Episode:

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Buf|fa|lo|gras  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 = Büffelgras

Blas|rohr  〈n. 11〉 1 langes, dünnes Rohr, durch das man Kugeln od. Pfeile bläst, häufig als Waffe indigener Völker 2 〈Tech.〉 Düse unter dem Schornstein von Dampflokomotiven, durch die Dampf austritt u. gleichzeitig durch Unterdruck das Feuer in der Feuerbüchse anfacht ... mehr

Heiß|lei|ter  〈m. 3; Phys.〉 Stoff, der den elektr. Strom in heißem Zustand wesentlich besser leitet als in kaltem; Sy Thermistor ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige