Wahrig Wissenschaftslexikon Schwingung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schwingung

Schwin|gung  〈f. 20〉 die zeitl. sich wiederholende Zu– u. Abnahme einer physikal. Größe, z. B. das Hin– u. Herschwingen einer Feder od. Saite, von Licht– u. Materiewellen; Sy Oszillation ● die ~ einer Saite berechnen, messen; etwas in ~ versetzen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Na|tur|schät|ze  〈nur Pl.〉 alle in der Natur vorhandenen Dinge, die der Mensch für sich nutzbar machen kann

Mo|ral|psy|cho|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Psychologie vom sittl. Verhalten, Lehre vom sittl. Bewusstsein, seiner Entwicklung u. seinem Versagen bei sozialen Gruppen, einzelnen Menschen u. Völkern

Mas|sen|spek|trum  auch:  Mas|sen|spekt|rum  〈n.; –s, –tren; Phys.〉 Häufigkeitsverteilung der einzelnen atomaren od. molekularen Massen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige