Wahrig Wissenschaftslexikon Seborrhö - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Seborrhö

Se|bor|rhö  〈f. 18; Med.〉 krankhaft vermehrte Absonderung der Talgdrüsen, führt zu fettig glänzender Haut, Mitessern u. Schuppen auf der Kopfhaut [nlat., <lat. sebum ”Talg“ + grch. rhein ”fließen, strömen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Wissenschaftslexikon

Kris|tal|lo|gra|phie  〈f. 19; unz.〉 = Kristallografie

♦ So|pra|nis|tin  〈f. 22; Mus.〉 Sängerin mit Sopranstimme; Sy Sopran ( ... mehr

♦ Kon|tra|bass  〈m. 1u; Mus.〉 Bassgeige, größtes u. tiefstes Streichinstrument; Sy Violone ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige