Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Seborrhö

Se|bor|rhö  〈f. 18; Med.〉 krankhaft vermehrte Absonderung der Talgdrüsen, führt zu fettig glänzender Haut, Mitessern u. Schuppen auf der Kopfhaut [nlat., <lat. sebum ”Talg“ + grch. rhein ”fließen, strömen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ae|ro|dy|na|mik  〈[ae–] od. [–] f. 20; unz.〉 Lehre von den strömenden Gasen u. den ihnen zugrunde liegenden Gesetzmäßigkeiten [<lat. aer ... mehr

Dros|sel|schie|ber  〈m. 3; Tech.〉 = Drosselklappe

aus|schließ|lich  I 〈a. [–′––] Adj.〉 ausnahmslos, alleinig, ungeteilt, uneingeschränkt ● ~e Gesetzgebung 〈bundesstaatl. Verfassungsrecht〉 Befugnis des Bundes zur alleinigen Gesetzgebung auf bestimmten Gebieten (z. B. Währung, Verkehrswesen u. a.); ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige