Wahrig Wissenschaftslexikon Seepferdchen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Seepferdchen

See|pferd|chen  〈n. 14; Zool.〉 zu den Büschelkiemern gehöriger, mit der Seenadel verwandter Fisch, dessen Männchen die Jungen in einer Bruttasche trägt u. sie nährt: Hippocampus antiquorum; Sy Seepferd

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ma|te|ri|al|kon|stan|te  auch:  Ma|te|ri|al|kons|tan|te  〈f. 19; Phys.〉 (in Untersuchungen) feste Größe, die von der Beschaffenheit des Materials abhängt ... mehr

Phyl|lo|kak|tus  〈m.; –, –te|en; Bot.〉 = Blattkaktus

Brut  〈f. 20〉 I 〈zählb.〉 1 〈Biol.〉 Nachkommenschaft aller brutpflegenden Tiere, bes. der eierlegenden 2 〈Bot.〉 Pflanzenteile zur Aufzucht neuer Pflanzen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige