Wahrig Wissenschaftslexikon Segel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Segel

Se|gel  〈n. 13〉 1 〈Mar.〉 am Mast eines Schiffes befestigtes, durch Taue ausgespanntes Leinwandtuch, in dem sich der Wind fängt, so dass sich das Schiff fortbewegt 2 als Sonnenschutz aufgespanntes Leinwandtuch (Sonnen~) ● die ~ aufziehen, klarmachen, heißen, hissen; die ~ reffen; die ~ streichen 〈fig.; umg.〉 nachgeben, klein beigeben, sich zurückziehen ● jmdm. den Wind aus den ~n nehmen 〈fig.; umg.〉 sein Vorhaben verhindern; das ist Wind in seine ~ 〈fig.; umg.〉 das unterstützt ihn; mit vollen ~n auf ein Ziel zugehen 〈fig.; umg.〉 schnurstracks, geradewegs; unter ~ gehen abfahren; →a. Wind [<mhd. segel, sigel <ahd. segal <germ. *segla– <*seklom ”abgerissenes Stück, Streifen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Multitasking: Dran glauben hilft

Illusion des Gleichzeitig-Tuns kann die Leistung verbessern weiter

Saubere Energie aus Abwasser

Bakterien gewinnen Wasserstoff aus unserem Schmutzwasser weiter

"Geistergalaxie" nahe der Milchstraße entdeckt

Riesenhafte, aber extrem dünn besiedelte Sternenansammlung gibt Astronomen Rätsel auf weiter

Wissenschaftslexikon

so|zio|kul|tu|rell  〈Adj.〉 das soziale Gefüge u. die Kultur (einer Gruppe, Schicht, Gesellschaft) betreffend, dazu gehörig

Bi|pe|die  〈f. 19; unz.〉 Zweifüßigkeit [<lat. bis ... mehr

Hel|den|ge|dicht  〈n. 11; Lit.〉 = Heldenlied

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige