Wahrig Wissenschaftslexikon sehen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

sehen

se|hen  〈V. 235; hat〉 I 〈V. t.〉 jmdn. od. etwas ~ 1 mit dem Gesichtssinn wahrnehmen, unterscheiden 2 entdecken, bemerken 3 erblicken, erschauen 4 erkennen 5 erleben 6 〈umg.〉 versuchen, sich bemühen ● siehe dies! 〈Abk.: s.d.〉 (in Büchern Verweis auf eine andere Stelle) ● ich kann darin keine beleidigende Absicht ~ 〈fig.〉; es gibt dort nichts Besonderes zu ~; ich sehe die Dinge, wie sie sind 〈fig.〉 ich beurteile alles klar, nüchtern; hast du den Film, das Theaterstück schon gesehen?; du siehst Gespenster 〈fig.〉 deine Angst ist unbegründet; siehe Seite … (Verweis in Büchern); er sieht seinen Weg vor sich 〈fig.〉 er hat eine klare Vorstellung von seiner berufl. Zukunft; er will die Welt ~; er hat einmal bessere Zeiten gesehen 〈fig.〉 früher lebte er in besseren Verhältnissen ● das habe ich kommen ~ 〈fig.〉 erwartet; ich habe ihn kommen ~; ich kann ihn nicht mehr ~! 〈fig.〉 nicht mehr leiden, ausstehen; etwas ~ lassen zur Schau stellen, zeigen; lassen Sie einmal ~! zeigen Sie es mir; er hat sich bei mir lange nicht ~ lassen er war lange nicht bei mir; das kann sich ~ lassen!; lass dich ja nicht mehr ~! 〈fig.〉 komm nie wieder!, ich will nichts mehr mit dir zu tun haben!;〈aber〉 ~ lassen = sehenlassen; ich möchte doch ~, ob er es wagt; den möchte ich ~, der das in dieser kurzen Zeit schafft! in dieser kurzen Zeit ist das unmöglich zu schaffen; wir werden ja, 〈od.〉 schon ~ (ausweichende Antwort) lass uns abwarten, die Zeit wird es bringen; du wirst schon ~, wohin dich dein Leichtsinn führt!; wir wollenlass uns abwarten; ich will ~, ob ich es besorgen kann ich will es versuchen ● ich kann das gegenüberliegende Ufer deutlich, gut, kaum, nur verschwommen ~; plötzlich sah er alles doppelt (bei Trunkenheit); die Dinge falsch, verzerrt ~ 〈fig.〉 falsch beurteilen; ich habe ihn gestern nur flüchtig gesehen; wir ~ ihn gelegentlich, gern, häufig, oft, selten bei uns (als Gast); er sieht es nicht gern, wenn … 〈fig.〉 er möchte nicht, dass …, er mag es nicht, wenn …; ich habe ihn selten so niedergedrückt gesehen ● siehe auch … 〈Abk.: s. a.〉 (Verweis in Büchern); jmdn., Gäste bei sich ~ empfangen; Sie ~ daraus, dass … Sie erkennen daraus; ich sehe darin nichts Böses; sieh, dass du bald wiederkommst! versuche bald wiederzukommen!; er sieht alles im hellsten, rosigsten Licht 〈fig.〉 er ist Optimist; ich habe dich gestern im Theater gesehen; das muss man im Zusammenhang ~ 〈fig.〉 beurteilen; mit Schrecken, Staunen, Überraschung musste er ~, dass … 〈fig.〉 erkennen, feststellen; jmdn. od. etwas von weitem ~; man konnte das Feuerwerk vom Fenster aus ~; wir kennen uns vom Sehen nur flüchtig; ich sehe ihn (noch) deutlich vor mir (in der Erinnerung); es ist nichts (mehr davon) zu ~; ich freue mich, Sie zu ~ (Begrüßungsformel) ● wann hast du ihn zuletzt gesehen?; wie ~ Sie die politische Lage? 〈fig.〉 wie beurteilen Sie die polit. Lage?; wo hast du ihn gesehen? ● gesehen (als Vermerk auf Akten); stets gern gesehen sein willkommen sein; →a. gern; hat man so etwas schon gesehen! (Ausruf des Erstaunens) II 〈V. refl.〉 sich ~ sich treffen ● ich sehe mich gezwungen, veranlasst …; wir ~ uns betrogen, enttäuscht, getäuscht, übergangen, verletzt 〈fig.〉; leider ~ wir uns gezwungen, Ihnen Folgendes mitzuteilen III 〈V. i.〉 etwas wahrnehmen, erkennen, begreifen können ● siehst du (wohl)! 〈triumphierend〉 ich hatte doch Recht! ● man muss ~, wo man bleibt 〈umg.〉 man muss auch für sich selbst sorgen, den eigenen Vorteil nutzen; wer nicht ~ will, dem hilft keine Brille 〈Sprichw.〉 ● jmdm. ähnlichihm gleichen; das sieht ihm ähnlich 〈fig.; umg.〉 diese Handlungsweise ist bezeichnend für ihn; gut, scharf, schlecht, weit ~; man kann keine drei Schritt weit ~ (vor Dunkelheit, Nebel) ● auf etwas ~ 〈fig.〉 darauf achten, bedacht sein; auf jmdn. ~ 〈fig.; regional〉 aufpassen, sich um ihn, sie kümmern; er sollte mehr auf sich selbst ~ 〈fig.〉 auf sich achten, für sich sorgen; aufs Geld ~ 〈fig.; umg.〉 sparsam, geizig sein; bitte sieh auf das Kind!; sie sieht nicht auf den Preis 〈fig.〉 sie kümmert sich nicht darum; das Haus sieht auf die See 〈fig.〉 hat den Blick auf die See, liegt unmittelbar an der See; sie sieht stets auf ihren Vorteil 〈fig.〉 sie ist darauf bedacht; ich kann kaum, nicht aus den Augen ~ bin benommen vor Müdigkeit; aus dem Fenster ~; sieh da! (Ausruf des Erkennens, Erstaunens); durch die Brille, ein Fernglas, die Lupe, das Mikroskop ~; er sah ihr tief in die Augen; sie kann beruhigt in die Zukunft ~ ihre Zukunft ist gesichert; weder links noch rechts ~ starr geradeaus blicken; das Zimmer sieht nach dem Garten seine Fenster liegen auf der Gartenseite; nach der Uhr ~; siehe oben 〈Abk.: s. o.〉 vergleiche (als Verweis in Büchern); sehe ich recht? (Ausruf der Überraschung); siehe unten 〈Abk.: s. u.〉 vergleiche; von seinem Standpunkt aus gesehen, ist es richtig; wie Sie ~, hat sich manches verändert; wie man sieht, hat die Mahnung doch etwas genützt; prüfend zum Himmel ~ ● sie rennt mit ~den Augen in ihr Unglück 〈fig.; umg.〉; jmdn. ~d machen ihm das Augenlicht wiedergeben;〈fig.〉 ihm die Hintergründe einer Sache, jmds. wahre Absichten mitteilen; und hast du nicht gesehen, war er fort im Nu, sehr schnell; menschlich gesehen, ist seine Verfehlung verständlich; auf die Dauer gesehen, ist das keine Lösung

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

be|nut|zer|freund|lich  〈Adj.; bes. IT〉 für den Anwender, Benutzer angenehm od. mühelos zu handhaben ● ~e Oberfläche

Ver|kehrs|sün|der  〈m. 3〉 jmd., der eine Verkehrsvorschrift übertreten hat

Tau|cher  〈m. 3〉 1 jmd., der unter Wasser arbeitet 2 〈Zool.〉 = Lappentaucher ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige