Wahrig Wissenschaftslexikon Seidelbast - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Seidelbast

Sei|del|bast  〈m. 1; unz.; Bot.〉 zur Familie der Seidelbastgewächse gehörender, giftiger Strauch in Bergwäldern mit roten Beeren: Daphne mezereum; Sy Heideröschen (2)Sy Kellerhals [volksetymolog. Anlehnung an Seide <mhd. zidelbast; zu Zeidler ”Bienenzüchter“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Rol|len|kon|flikt  〈m. 1; Soziol.; Psych.〉 Konflikt durch die Anforderung, verschiedene (einander widersprechende) Rollen im Leben ausfüllen zu müssen

Flu|o|rie|rung  〈f. 20; Chem.〉 Einführung eines Fluoratoms in eine organ. Verbindung

Wolfs|milch  〈f. 20; unz.; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae), die reichlich Milchsaft führt: Euphorbia

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige