Wahrig Wissenschaftslexikon seiger - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

seiger

sei|ger  〈Adj.; Bgb.〉 senkrecht; oV saiger [<mhd., frühnhd., mnddt. seiger ”langsam tröpfelnd“; zu mhd. sigen ”sinken, tropfen“; → seihen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zi|li|ar|mus|kel  〈m. 25; Anat.〉 im Ziliarkörper enthaltener Muskel, der die Augenlinse zur Naheinstellung wölbt

tot  〈Adj.〉 1 gestorben, des Lebens beraubt, leblos 2 〈a. fig.〉 ohne Leben ... mehr

Dot|ter  〈n. 13 od. m. 3〉 1 das Gelbe im Ei, das dem Keimling zur Nahrung dient (Ei~) 2 〈Bot.〉 selten angebaute Ölpflanze, Gattung gelbblühender Kreuzblütler: Camelina; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige