Wahrig Wissenschaftslexikon seigern - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

seigern

sei|gern  〈V.〉 I 〈V. i.; ist〉 1 sickern, sich ausscheiden 2 〈Chem.〉 beim Erkalten Kristalle ausscheiden II 〈V. t.; hat〉 sickern lassen, ausscheiden ● Metalle ~ aus ihren Erzen auf einer schräggestellten Unterlage ausscheiden; die Bestandteile von Metallschmelzen ~ beim Erstarren entmischen, wodurch ein uneinheitl. Gefüge entsteht

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Mo|de|krank|heit  〈f. 20〉 während gewisser Zeit häufig vorkommende (auch eingebildete) Krankheit

Bau|ar|beit  〈f. 20〉 Arbeit am Bau ● wegen ~en ist das Hallenbad vorübergehend geschlossen

Gre|mi|um  〈n.; –s, –mi|en〉 Ausschuss, Körperschaft, Expertengruppe ● ein ~ gründen, bilden; einem ~ angehören; ein ~ unter Vorsitz von; ein internationales ~ von Fachleuten; ein ~ mit Vertretern aus Wissenschaft und Kunst [lat., ”Schoß“, spätlat. a. ”Bündel“, eigtl. ”was man im Schoß fassen kann“]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige