Wahrig Wissenschaftslexikon Seising - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Seising

Sei|sing  〈n. 11; Mar.〉 kurzes Tau zum Befestigen der Segel an den Rahen; Sy Zeising [<ndrl. seizing ”Zusammenbinden zweier nebeneinanderliegender Taue mit einem Faden“, engl. seize ”ergreifen“ <frz. saisir <ahd. sazjan]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Wissenschaftslexikon

Hept|o|de  auch:  Hep|to|de  〈f. 19; El.〉 Elektronenröhre mit sieben Elektroden ... mehr

rhyth|misch  〈Adj.〉 den Rhythmus, die Rhythmik betreffend, auf ihnen beruhend, in gleichen zeitl. Abständen erfolgend ● ~e Gymnastik〈Sp.〉 die Umsetzung von musikal. Rhythmen in schwingende, natürliche Körperbewegungen zur harmon. Durchbildung des Körpers; ... mehr

Er|ve  〈[–v] f. 19; Bot.〉 = Linsenwicke [<lat. ervum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige