Wahrig Wissenschaftslexikon Seitling - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Seitling

Seit|ling  〈m. 1; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Blätterpilze, dessen Stiel sich nicht in der Mitte, sondern seitlich od. ganz am Hutrand befindet od. auch fehlt: Pleurotus [<mhd. sitelinc]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Sport|psy|cho|lo|gie  〈f. 19〉 Zweig der Psychologie, der die psych. Belastungen sporttreibender Personen untersucht

Christ|mas|ca|rol  〈[krismskærl] n. 15; Mus.〉 traditionelles englisches Weihnachtslied [engl., ”Weihnachtslied“]

Vor|ge|le|ge  〈n. 13; Tech.〉 mit Zahnrädern od. Riemenscheiben versehene Welle zum Ein– u. Ausschalten eines Getriebes od. als Übersetzung

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige