Wahrig Wissenschaftslexikon Selbstzündung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Selbstzündung

Selbst|zün|dung  〈f. 20; Kfz〉 1 Entzündung von Brennstoff nach Einspritzen in komprimierte u. somit stark erhitzte Luft der Zylinder von Dieselmotoren 2 = Selbstentzündung

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zug|trom|pe|te  〈f. 19; Mus.〉 Trompete mit zwei ineinander verschiebbaren Rohren, Vorläuferin der Posaune

Haar|ge|fäß  〈n. 11; Anat.〉 feinstes, dünnwandiges Blutgefäß, dessen Wand nur von einem flachen Endothel gebildet wird u. in dem der Gas– u. Stoffaustausch stattfindet; Sy Kapillare ( ... mehr

He|xa|nal  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 Bestandteil des Apfelaromas, dient zur Herstellung von Riechstoffen u. Arzneimitteln

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige