Wahrig Wissenschaftslexikon Seltenerdmetalle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Seltenerdmetalle

Sel|ten|erd|me|tal|le  〈Pl.; chem. Zeichen: Ln〉 die Metalle Scandium, Yttrium, Lanthan sowie die Lanthanoide

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Gly|zi|ne  〈f. 19; Bot.〉 Schmetterlingsblütler, sehr rasch wachsender Strauch mit großen, in Trauben angeordneten, wohlriechenden, blauen Blüten: Wistaria sinensis; oV Glyzinie ... mehr

Bil|dungs|phi|lis|ter  〈m. 3; abwertend〉 selbstzufriedener u. auf sein Wissen stolzer Mensch

Glu|cke  〈f. 19〉 1 brütende od. Küken führende Henne; Sy Gluckhenne ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige