Wahrig Wissenschaftslexikon Semilunarklappe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Semilunarklappe

Se|mi|lu|nar|klap|pe  〈f. 19; Anat.〉 halbmondförmige Membran, die am Übergang zwischen den Herzkammern u. den großen Arterien sitzt u. mit der Arterienwand Taschen bildet, in die das zurückströmende Blut fließt; Sy Taschenklappe [<lat. semi– ”halb“ + luna ”Mond“ + Klappe]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Ei|gen|wert  〈m. 1〉 1 wirkl., innerer Wert, Gehalt 2 〈Math.〉 diskreter Parameterwert, der eine Lösung von gewissen Differenzial– u. Integralgleichungen ermöglicht ... mehr

Re|per|kus|si|on  〈f. 20〉 1 Zurückwerfung, Rückprall 2 〈Mus.〉 Durchführung des Themas durch alle Stimmen der Fuge ... mehr

Un|ter|hal|tungs|in|dus|trie  auch:  Un|ter|hal|tungs|in|dust|rie  〈f. 19; unz.〉 Gesamtheit der Unternehmen, die Produkte der Unterhaltung herstellt (bes. Zeitschriften, Literatur, Musik u. Film) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige