Wahrig Wissenschaftslexikon sensibel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

sensibel

sen|si|bel  〈Adj.; –si|bler od. –sib|ler, am –s|ten〉 Ggs insensibel 1 empfindsam, feinfühlig, zartbesaitet; Ggs unsensibel 2 〈Med.〉 schmerz–, reizempfindlich ● ein sensibles Kind; sensible Nerven die Reize aufnehmende u. weiterleitende Nerven [<frz. sensible <lat. sensibilis ”sinnlich wahrnehmbar“; zu lat. sentire ”fühlen, empfinden, wahrnehmen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Schau|büh|ne  〈f. 19; früher Bez. für〉 Theater

Co|or|di|nates  〈[–nts] Pl.; Mode〉 mehrere farblich u. stilgerecht aufeinander abgestimmte Kleidungsstücke, die verschiedenartig kombinierbar sind [engl.; zu coordinate ... mehr

Ober|be|wusst|sein  〈n.; –s; unz.; Psych.〉 das (helle, wache) Bewusstsein; →a. Unterbewusstsein ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige