Wahrig Wissenschaftslexikon sensibel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

sensibel

sen|si|bel  〈Adj.; –si|bler od. –sib|ler, am –s|ten〉 Ggs insensibel 1 empfindsam, feinfühlig, zartbesaitet; Ggs unsensibel 2 〈Med.〉 schmerz–, reizempfindlich ● ein sensibles Kind; sensible Nerven die Reize aufnehmende u. weiterleitende Nerven [<frz. sensible <lat. sensibilis ”sinnlich wahrnehmbar“; zu lat. sentire ”fühlen, empfinden, wahrnehmen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Blut|sturz  〈m. 1u〉 1 〈Med.〉 heftige, durch Körperöffnungen nach außen tretende Blutung aus einem inneren Organ; Sy Hämatorrhö ... mehr

Kam|mer|bau  〈m.; –(e)s; unz.; Bgb.〉 Abbauverfahren in Lagerstätten sehr großer Mächtigkeit, wobei aus den Lagerstätten einzelne Kammern herausgenommen werden u. die Reste zum Stützen der Dachschichten stehen bleiben

Sym|me|trie|ebe|ne  auch:  Sym|met|rie|ebe|ne  〈f. 19; Geom.〉 Ebene, auf deren beiden Seiten sich spiegelbildlich gleiche Körper befinden ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige