Wahrig Wissenschaftslexikon Septum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Septum

Sep|tum  〈n.; –, Sep|ta od. Sep|ten; Anat.〉 Scheidewand in einem Organ, z. B. im Herzen, in der Nase [zu lat. saeptum ”Gehege, Stall“; Pl. saepta ”Mauern; Schranken“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

prä|ma|tur  〈Adj.; Med.〉 vorzeitig gereift, frühreif [zu lat. praematurus ... mehr

Spit|zen|rei|ter  〈m. 3〉 1 〈Sp.〉 1.1 hervorragender Turnierreiter  1.2 Tabellenführer ... mehr

Ge|schich|te  〈f. 19〉 I 〈unz.〉 1 Werdegang, Entwicklung (Erd~, Kunst~) 2 alles Geschehene, die Vergangenheit ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige