Wahrig Wissenschaftslexikon seriell - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

seriell

se|ri|ell  〈Adj.〉 1 in Serien 2 〈IT〉 zeitlich u. logisch aufeinanderfolgend ● ~e Datenübertragung; ~e Musik M. einer Kompositionstechnik, bei der alle od. mehrere Toneigenschaften (Tonhöhe, –dauer, –stärke, Klangfarbe, Rhythmus) vom Komponisten stufenweise gegliedert u. in Zahlen– bzw. Proportionsreihen festgelegt werden, deren einzelne Elemente dann in Reihen geordnet u. in Beziehung zueinander gesetzt werden; ~e Schnittstelle S., bei der die Datenübertragung Bit für Bit über eine Leitung erfolgt; ~e Verarbeitung von Programmen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

Gra|ve  〈[–v] n. 15; Mus.〉 grave zu spielendes Musikstück od. Teil eines Musikstückes

Do|mi|nant|ak|kord  〈m. 1; Mus.〉 Akkord auf der Dominante

Ener|ge|ti|ker  〈m. 3; Philos.〉 Anhänger, Vertreter der Energetik (1)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige