Wahrig Wissenschaftslexikon setzen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

setzen

set|zen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 jmdn. od. etwas ~ an einen Ort, Platz bringen, tun, stellen ● einen Baum, Strauch ~ einpflanzen; jmdm. ein Denkmalerrichten; jmdm. eine Fristbestimmen, dass jmd. zu einem Zeitpunkt etwas zu tun hat; Junge ~ 〈Jägerspr.〉 zur Welt bringen (vom Haarwild außer Schwarzwild); ein Manuskript, einen Text ~ mit der Hand od. Maschine seine Schriftzeichen mit metall. Lettern zu Zeilen u. Seiten zusammenfügen; sich die Nadelsich Rauschmittel spritzen; einen Ofenaufstellen, errichten; einen Punkt, ein Komma ~ anbringen, schreiben; es wird Schläge ~ 〈umg.〉 geben; die Segelaufziehen, ausspannen; sich od. einer Sache ein Zielein Z. bestimmen ● Personen vom Schiff ans Land ~ bringen; das Glas, die Trompete an den Mund ~ heben; Hoffnungen auf jmdn. ~ hoffen, dass jmd. etwas Bestimmtes erreichen wird; einen Topf aufs Feuer, auf den Herd ~; jmdm., sich die Krone aufs Haupt ~ jmdn., sich krönen; einen Namen auf eine Liste ~ schreiben; auf ein Pferd ~ wetten, einen bestimmten Betrag einzahlen, um für den Fall, dass das Pferd siegt, einen Gewinn zu erhalten; ein Kind auf einen Stuhl ~; eine Schüssel, Platte auf den Tisch ~; ein Gericht auf die Speisekarte ~; Vertrauen in jmdn. ~ jmdm. vertrauen; ein Wort in Anführungszeichen ~ mit A. bezeichnen; sich in Bewegung ~ zu gehen, fahren beginnen; jmdn. in Erstaunen ~ jmds. E. erregen; einen Motor in Gang ~ einschalten; ein Gedicht, einen Text in Musik ~ komponieren, vertonen; jmdn. in Schrecken ~ erschrecken; etwas in Szene ~ für eine Aufführung vorbereiten;〈fig.〉 effektvoll ablaufen lassen; eine Anzeige in die Zeitung ~ veröffentlichen, drucken lassen; jmdn. über einen anderen ~ jmdn. zum Vorgesetzten eines anderen bestimmen; jmdn. über den Fluss ~ mit dem Boot bringen; seinen Namen unter ein Schriftstück ~ ein Sch. unterschreiben ● gesetzt, er kommt angenommen, er kommt; gesetzt den Fall, dass … angenommen, dass; gesetzt ernst, ruhig, besonnen; gesetztes Alter vorgerücktes A.; gesetztes Wesen; er ist sehr gesetzt II 〈V. refl.〉 sich ~ 1 einen Sitzplatz einnehmen, sich in sitzende Stellung begeben, sich niederlassen 2 feste Teilchen, Unreinheiten zu Boden sinken lassen (von Flüssigkeiten) 3 zusammensinken, Hohlräume verschwinden lassen (Erdreich) ● ~! (Aufforderung an die Schulklasse, eigtl.: setzt euch!); der Kaffee hat sich gesetzt; bitte ~ Sie sich! ● ~ lassen = setzenlassen ● sich an eine Arbeit ~ eine A. beginnen; sich ans Fenster, an den Tisch ~; sich auf einen Stuhl, eine Bank, auf die Couch ~; das Kind setzte sich auf den Schoß der Mutter; der Vogel hat sich auf einen Zweig, aufs Fensterbrett gesetzt; der Staub hat sich in die Ritzen gesetzt ist eingedrungen; der Geruch setzt sich in die Kleider dringt in die K. ein; sich neben jmdn. ~; sich zu jmdm. ~; sich zur Wehr ~ sich wehren III 〈V. i.〉 1 schwungvoll springen 2 〈Glücksspiel〉 einen Einsatz zahlen ● hoch, niedrig ~; über einen Bach, eine Hecke ~ [<mhd. setzen <ahd. sezzen <got. satjan <germ. *satjan]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

♦ De|stil|lat  〈n. 11〉 1 〈Chem.〉 Produkt der Destillation 2 〈fig.; geh.〉 2.1 Auszug, Kern, Quintessenz, Wesentliches ... mehr

Com|pu|ter|ani|ma|ti|on  〈[–pju–] f. 20; IT〉 bewegte, mehrdimensionale, computererzeugte Bildsequenz, die z. B. in Videoclips u. Kinofilmen verwendet wird

Äthyl  〈n. 11; unz.; Chem.〉 = Ethyl

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige