Wahrig Wissenschaftslexikon Siebenschläfer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Siebenschläfer

Sie|ben|schlä|fer  〈m. 3〉 1 Fest der sieben Schläfer am 27. Juni (nach alter Bauernregel wichtig für das Wetter der darauffolgenden sieben Wochen) 2 〈Zool.〉 zu den Schlafmäusen gehörendes Nagetier: Glis glis [nach der Sage von den sieben Jünglingen, die während der Christenverfolgung unter Kaiser Decius eingemauert wurden, aber nicht starben, sondern 200 Jahre lang schliefen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Galileo Galilei "zensierte" sich selbst

Entdeckung eines verschollenen Briefes zeigt kirchenfreundlichere Korrekturen weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Wissenschaftslexikon

Na|tu|ral|ver|pfle|gung  〈f. 20; unz.; schweiz.〉 Unterstützung durch Nahrung u. Beherbergung (meist von Wanderburschen od. Obdachlosen)

Fos|si|li|sa|ti|on  〈f. 20; Geol.〉 Entstehung von Versteinerungen [→ fossil ... mehr

ABC–Waf|fen  〈Mil.; Pl.〉 atomare, biolog. u. chem. Kampfmittel; Ggs konventionelle Waffen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige