Wahrig Wissenschaftslexikon Signal - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Signal

♦ Si|gnal  〈n. 11〉 1 opt., akust. od. elektromagnet. Zeichen mit festgelegter Bedeutung (Licht~, Warn~) 2 〈Eisenb.〉 Vorrichtung an einer Eisenbahnstrecke mit bewegl. Teil, auch mit Lichtsignal (Eisenbahn~) 3 〈bes. schweiz.〉 Verkehrszeichen 4 〈Mar.〉 Zeichen für die Nachrichtenübermittlung zwischen Schiffen 5 〈El.; IT〉 Zeichen innerhalb eines (informationsverarbeitenden) Systems 6 〈kurz für〉 Signalreiz ● ein ~ geben, blasen; das ~ auf ”Halt“ stellen; das ~ zum Angriff, zum Beginn geben; ein ~ setzen für die zukünftige Energiepolitik 〈fig.〉; ein ~ übersehen, überfahren; alle ~e auf Grün stellen 〈a. fig.〉; analoge, digitale ~e [zu lat. signalis ”bestimmt, ein Zeichen zu geben“; zu signum ”Zeichen, Siegel“]

♦ Die Buchstabenfolge si|gn… kann in Fremdwörtern auch sig|n… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Spie|gel  〈m. 5〉 1 glatte Fläche, die den größten Teil der auftreffenden Lichtstrahlen zurückwirft u. dadurch ein Abbild des davor befindlichen Gegenstandes gibt, bes. Glas mit dünner Silberschicht 2 mit Spiegel ( ... mehr

So|zio|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Lehre vom Zusammenleben von Menschen innerhalb einer Gemeinschaft bzw. Gesellschaft [<lat. socius ... mehr

Pi|krin|säu|re  auch:  Pik|rin|säu|re  〈f. 19; unz.; Chem.〉 durch Nitrierung von Phenol darstellbare, hellgelbe, bitterschmeckende Verbindung, früher als Explosivstoff u. zur Färbung von Textilien verwendet; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige