Wahrig Wissenschaftslexikon Signatur - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Signatur

♦ Si|gna|tur  〈f. 20〉 1 Kennzeichen in einem Ordnungssystem, meist aus Buchstaben u. Zahlen 2 〈Kartogr.〉 auf Karten verwendetes Zeichen für die Darstellung wichtiger Gegenstände, Kartenzeichen 3 abgekürzte Unterschrift, Namenszeichen 4 〈Typ.〉 4.1 laufende Nummer eines Druckbogens auf dessen erster Seite links unten  4.2 abgerundeter Einschnitt, Kerbe am Fuß einer Letter  ● beim Bestellen eines Bibliotheksbuches die ~ angeben [<mlat. signatura ”Siegelzeichen, Unterschrift“ <lat. signum ”Zeichen“ u. signare ”mit einem Zeichen versehen, siegeln, unterzeichnen“]

♦ Die Buchstabenfolge si|gn… kann in Fremdwörtern auch sig|n… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ku|bis|mus  〈m.; –; unz.; Mal.〉 Richtung des Expressionismus in Malerei u. Plastik, die die kubischen Formen der Natur besonders hervorhob [→ Kubus ... mehr

Ars no|va  〈[–va] f.; – –; unz.; Mus.〉 die von Florenz u. Frankreich ausgehende kontrapunktisch–mehrstimmige Musik des 14./15. Jh.; Ggs Ars antiqua ... mehr

Funk|ti|o|nen|the|o|rie  〈f. 19〉 Gebiet der höheren Mathematik, das mithilfe der Infinitesimalrechnung Funktionen von komplexen Veränderlichen untersucht

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige