Wahrig Wissenschaftslexikon Silber - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Silber

Sil|ber  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: Ag〉 1 chem. Element, weißes, glänzendes Edelmetall, Ordnungszahl 47; Sy Argentum 2 〈umg.〉 Silbergerät, Tafelbesteck aus Silber 3 〈umg.; veraltet〉 Hartgeld, Münzen 4 〈fig.; poet.〉 etwas Schimmerndes ● Gold und ~; das ~ des Mondlichts, des nächtlichen Sees 〈fig.〉; ~ putzen 〈umg.〉 [<mhd. silber <ahd. sil(a)bar <got. silubr; wahrscheinlich sehr früh aus einer nichtidg. Sprache entlehnt]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ra|dio|la|rie  〈[–ri] f. 19〉 vom Plankton des Meerwassers lebender Wurzelfüßer mit strahlenförmigem Skelett aus Strontiumsulfat od. Kieselsäure: Radiolaria; Sy Strahlentierchen ... mehr

Schleu|der|trau|ma  〈n.; –s, –men od. –ma|ta; Med.〉 durch Vorschleudern u. anschließendes Zurückfedern des Kopfes (bes. bei Autounfällen) verursachte Verletzung von Schädel, Gehirn u. Halswirbelsäule, die chronische Kopf– u. Nackenschmerzen, Schwindel u. a. verursachen kann

Da|ten|trans|fer  〈m. 6; IT〉 alle Bewegungen von Daten innerhalb einer od. mehrerer Datenverarbeitungseinheiten

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige