Wahrig Wissenschaftslexikon Sinus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Sinus

Si|nus  〈m.; –, – od. –se〉 1 Vertiefung, Höhlung, Ausbuchtung an einem Organ 2 〈Math.; Zeichen: sin〉 eine Winkelfunktion, das Verhältnis zw. der einem Winkel im rechtwinkeligen Dreieck gegenüberliegenden Kathete u. der Hypothenuse [<lat., ”bauschige Rundung, Krümmung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

anal  〈Adj.; Anat.〉 den After betreffend, in seiner Nähe liegend ● ~e Phase〈Psychoanalyse〉 frühkindliches Entwicklungsstadium, in dem das Kind Interesse am eigenen analen Körperbereich zeigt ... mehr

Or|ping|ton  〈[–tn] f. 10; Zool.〉 Angehörige einer Rasse der Haushühner [nach der gleichnamigen engl. Stadt]

Azu|rit  〈m. 1; unz.; Chem.〉 Kupferlasur, ein Mineral, chemisch basisches Kupferkarbonat [<frz. azur ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige