Wahrig Wissenschaftslexikon Sinus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Sinus

Si|nus  〈m.; –, – od. –se〉 1 Vertiefung, Höhlung, Ausbuchtung an einem Organ 2 〈Math.; Zeichen: sin〉 eine Winkelfunktion, das Verhältnis zw. der einem Winkel im rechtwinkeligen Dreieck gegenüberliegenden Kathete u. der Hypothenuse [<lat., ”bauschige Rundung, Krümmung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Des|mi|tis  〈f.; –, –ti|den; Med.〉 Bänder– od. Sehnenentzündung [zu grch. demos ... mehr

♦ Hy|dro|xyl|grup|pe  〈f. 19; unz.; Chem.〉 die Atomgruppierung –OH (in organischen Verbindungen auch Hydroxygruppe genannt); Sy Hydroxyl ... mehr

Pe|ri|o|den|sys|tem  〈n. 11; unz.; Chem.〉 ~ der chemischen Elemente Anordnungssystem der chem. E. nach Eigenschaften, die sich in einer bestimmten Ordnung wiederholen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige