Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Sirene

Si|re|ne  〈f. 19〉 1 〈grch. Myth.〉 eine von mehreren auf einer Insel lebenden Frauen mit Vogelleib, die die Vorbeifahrenden durch ihren Gesang anlocken u. dann töten 2 〈Tech.〉 Gerät zur Erzeugung eines lauten, heulenden Tons, um vor einer Gefahr, bes. vor Feuer, zu warnen 3 〈Zool.〉 = Seekuh ● die ~n heulten in der Nacht; dem Lockruf der ~n folgen [<mhd. siren(e) <afrz. syren(e) <malt. sirena <grch. seiren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Videoportal zur deutschen Forschung

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mo|del 2  〈[mdl] n. 15〉 1 Fotomodell 2 junge Frau, die eine Modekollektion (auf dem Laufsteg) vorführt; ... mehr

Harn|ver|hal|tung  〈f. 20; unz.; Med.〉 Unfähigkeit, die Blase zu entleeren; Sy Ischurie ... mehr

Un|ter|hal|tungs|in|dus|trie  auch:  Un|ter|hal|tungs|in|dust|rie  〈f. 19; unz.〉 Gesamtheit der Unternehmen, die Produkte der Unterhaltung herstellt (bes. Zeitschriften, Literatur, Musik u. Film) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige