Wahrig Wissenschaftslexikon Sitzbein - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Sitzbein

Sitz|bein  〈n. 11; Anat.〉 jeder der beiden Knochen, die die knöcherne Grundlage des Gesäßes bilden: Ossa ischii; Sy GesäßbeinSy Sitzknochen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Göt|ter|baum  〈m. 1u; Bot.〉 in Ostasien heimischer, hoher, schnellwachsender Baum der Bitterholzgewächse mit eigenartigen Flügelfrüchten u. wertvollem Holz, Rinde u. Blätter werden als Wurmmittel verwendet: Alianthus glandulosa; Sy Himmelsbaum ... mehr

Apo|phy|se  〈f. 19〉 1 〈Anat.〉 Knochenfortsatz im Übergang zu den Muskeln 2 〈Geol.〉 seitl. Fortsetzung eines (erzhaltigen) Ganges ... mehr

Va|ri|a|ti|ons|rech|nung  〈[va–] f. 20; Math.〉 Verfahren zur Berechnung von Maximal- u. Minimalwerten einer Funktion, Teilgebiet der Analysis

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige