Wahrig Wissenschaftslexikon Skarabäus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Skarabäus

Ska|ra|bä|us  〈m.; –, –bä|en〉 1 〈Zool.〉 1.1 〈i. w. S.〉 Angehöriger einer Familie der Blatthornkäfer: Scarabaeidae  1.2 〈i. e. S.〉 = Pillendreher  2 〈im antiken Ägypten〉 als Siegel, später als Amulett benutzte Nachbildung des Käfers aus Stein, Ton od. Metall [<lat. scarabäus, grch. skarabos ”Pillendreher“ (Käfer)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Erd|fer|kel  〈n. 13; Zool.〉 urtümliches, plumpes Säugetier mit rüsselförmig verlängertem Kopf u. langem Schwanz, verschläft den Tag in Erdgruben: Tubulidentata

Stamm|ton  〈m. 1u; Mus.〉 1 Ton ohne Vorzeichen 2 〈Pl.〉 Stammtöne = Grundskala ... mehr

Schram|meln  〈Pl.; Mus.〉 Wiener ~ Schrammelquartett [nach den Wiener Musikern Johann, 1850–1893, u. Josef Schrammel, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige