Wahrig Wissenschaftslexikon Sklerodermie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Sklerodermie

Skle|ro|der|mie  〈f. 19; unz.; Med.〉 Erkrankung des Bindegewebes, die allmählich zur Verhärtung der Haut führt; Sy Sklerom [<grch. skleros ”hart“ + derma ”Haut“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Me|thy|len  〈n. 11; unz.; Chem.〉 die zweiwertige, unbeständige Atomgruppe —CH 2 — ... mehr

Fens|ter|sturz  〈m. 1〉 1 〈Arch.〉 obere Mauerbegrenzung des Fensters 2 〈allg.〉 Sturz aus dem Fenster ... mehr

Film|wo|che  〈f. 19〉 1 Woche, in der (meist in einem bestimmten Lichtspieltheater) wertvolle alte Filme od. eine besondere Art von Filmen gezeigt werden (Dokumentar~) 2 〈Pl.〉 ~n Filmfestspiele ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige