Wahrig Wissenschaftslexikon Sklerodermie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Sklerodermie

Skle|ro|der|mie  〈f. 19; unz.; Med.〉 Erkrankung des Bindegewebes, die allmählich zur Verhärtung der Haut führt; Sy Sklerom [<grch. skleros ”hart“ + derma ”Haut“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ther|mo|dru|cker  〈m. 3〉 Drucker, der durch punktförmiges Erwärmen die Zeichen auf Spezialpapier ausdruckt

Schei|de  〈f. 19〉 1 schmaler Behälter, Futteral für Schneidwerkzeuge, Hieb– u. Stichwaffen (Degen~) 2 〈Anat.〉 Teil des weibl. Geschlechtsorgans bei Mensch u. Tier, Verbindungsgang zwischen Gebärmutter u. äußerem Geschlechtsteil; ... mehr

Glo|cken|tier|chen  〈n. 14; Zool.〉 Wimperntierchen des Süßwassers mit glockenförmigem Körper: Vorticella

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige