Wahrig Wissenschaftslexikon Solmisation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Solmisation

Sol|mi|sa|ti|on  〈f. 20; unz.; Mus.〉 1 System von Silben, mit denen die Töne der diaton. Tonleiter bezeichnet werden 2 Verfahren, mit diesen Tonsilben die Tonvorstellung zu bilden u. zu festigen, angebl. Anfang des 11. Jh. von Guido von Arezzo entwickelt [nach den beiden Tonsilben sol u. mi der Reihe: ut (später do), re, mi, fa, sol, la (si), die den Halbzeilenanfängen eines Johannes–Hymnus entnommen sind]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Al|pha|zei|chen  〈n. 13; IT〉 (Groß-)Buchstaben in Codes u. Passwörtern [nach Alpha, ... mehr

Syn|öko|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Lehre von den Lebensgemeinschaften u. ihren Wechselbeziehungen zur Umwelt [<Syn… ... mehr

Er|fin|der  〈m. 3〉 Schöpfer von etwas Neuem (bes. in der Technik) ● Gutenberg, der ~ der Buchdruckerkunst

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige