Wahrig Wissenschaftslexikon Somnambulismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Somnambulismus

Som|nam|bu|lis|mus  〈m.; –; unz.; Med.〉 Ausführung geordneter Handlungen u. Bewegungen in tiefem Schlaf, an die keine Erinnerung bleibt, wobei die Bedeutung eines Mondeinflusses umstritten ist; Sy MondsüchtigkeitSy NachtwandelnSy NoktambulismusSy SchlafwandelnSy 〈veraltet〉 Lunatismus

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

zap|pen  〈a. [zæp–] V. i.; hat; TV〉 zwischen verschiedenen Fernsehprogrammen schnell u. häufig hin u. her schalten; →a. switchen ... mehr

Lern|ei|fer  〈m.; –s; unz.〉 Eifer, Fleiß im Lernen

See|wolf  〈m. 1u; Zool.〉 1 〈i. e. S.〉 gefräßiger Schleimfisch mit gewaltigem Gebiss: Anarhichas lupus; Sy Austernfisch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige