Wahrig Wissenschaftslexikon Somnambulismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Somnambulismus

Som|nam|bu|lis|mus  〈m.; –; unz.; Med.〉 Ausführung geordneter Handlungen u. Bewegungen in tiefem Schlaf, an die keine Erinnerung bleibt, wobei die Bedeutung eines Mondeinflusses umstritten ist; Sy MondsüchtigkeitSy NachtwandelnSy NoktambulismusSy SchlafwandelnSy 〈veraltet〉 Lunatismus

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Rin|gel|nat|ter  〈f. 21; Zool.〉 Art der Nattern mit gelbem, halbmondförmigem Fleck an den Seiten des Kopfes: Natrix natrix; Sy Schnake ... mehr

lente|ment  〈[lãntmã] Mus.〉 = lento [frz.]

kel|tisch  〈Adj.〉 die Kelten betreffend, zu ihnen gehörig, von ihnen stammend ● ~e Sprachen idg. Sprachengruppe mit den gälischen (Irisch, Schottisch) u. den britann. Sprachen (Kymrisch, Kornisch, Bretonisch) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige