Wahrig Wissenschaftslexikon Specht - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Specht

Specht  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Familie mit Meißelschnabel ausgerüsteter, kräftiger, oft bunter Vögel, die Insekten u. deren Larven aus Baumrinde u. Holz heraushacken: Picidae ● ein ~ hämmert, klopft, pocht gegen einen Baumstamm [<mhd., ahd. speht, engl. speight (veraltet), afrz. espoit, daneben mhd., ahd. spech, frz. épeiche <afrz. espech ”Buntsprecht“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Hys|te|ri|ker  〈m. 3; Med.; Psych.〉 jmd., der an Hysterie leidet, leicht hysterisch wird

Gold|fa|san  〈m. 1 od. m. 23; Zool.〉 im männl. Geschlecht äußerst farbenprächtiger Hühnervogel: Chrysolophus pictus

Leu|wa|gen  〈m. 4; nddt.〉 1 Schrubber 2 〈Mar.〉 Gleitstange für den Seitenwechsel der Segel ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige