Wahrig Wissenschaftslexikon Speicher - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Speicher

Spei|cher  〈m. 3〉 1 Lagerhaus, Raum, Behälter für Vorräte (Korn~, Wasser~) 2 Bodenraum im Haus, Dachboden (als Abstellraum u. zum Wäschetrocknen) (Trocken~) 3 〈IT〉 Teil einer EDV–Anlage, auch CD–ROM, DVD–ROM o. Ä. zum Aufbewahren von Daten u. Programmen; Sy Datenspeicher [<mhd. spicher <ahd. spihhari <spätlat. spicarium ”Kornboden“; zu <lat. spica ”Ähre“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Kie|fer 1  〈m. 3; Anat.〉 bewegliches u. verstärktes, meist zangenförmig angeordnetes Werkzeug am Anfang des Verdauungsweges vieler Tiere u. des Menschen, das dem Erfassen u. der Zerkleinerung der Nahrung dient (Ober~, Unter~) ● jmdm. klappt, fällt der ~ herunter 〈fig.; umg.〉 jmd. ist sprachlos vor Erstaunen ... mehr

flottge|hen  auch:  flott ge|hen  〈V. t. 145; ist〉 gut verlaufen, gelingen ... mehr

Kunst|horn  〈n. 12u; unz.; veraltet〉 Kunststoff, der dem Naturhorn ähnlich ist, z. B. Galalith

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige