Wahrig Wissenschaftslexikon Spekulation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Spekulation

Spe|ku|la|ti|on  〈f. 20〉 1 auf Vermutungen beruhende Überlegung 2 〈Philos.〉 2.1 das Denken, das über die reine Erfahrung hinaus durch Überlegung Erkenntnis zu gewinnen sucht  2.2 die nur auf Überlegung beruhende Erkenntnis  3 (gewagtes) Geschäft, Unternehmen 4 〈Wirtsch.〉 Kauf (bzw. Verkauf) von Gütern in der Erwartung, sie zu einem späteren Zeitpunkt mit Gewinn verkaufen (bzw. kaufen) zu können ● das ist eine gewagte ~; dein Verdacht basiert auf reiner ~; sich (nicht) auf ~en einlassen [<nlat. speculatio; → spekulieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mo|sa|ik  〈n. 27 od. n. 11〉 aus verschiedenfarbigen Stiften, Glasstückchen, Steinchen o. Ä. zusammengesetztes, flächiges Muster od. Bildwerk auf Mauer od. Fußboden ● die einzelnen Bestandteile zu einem ~ zusammenfügen 〈a. fig.〉 [<frz. mosaïque ... mehr

Or|gan|ent|nah|me  〈f. 19; Med.〉 operative Entfernung eines Organs (zum Zweck der Transplantation)

nicht|eu|kli|disch  auch:  nicht euk|li|disch  〈Adj.〉 ~e Geometrie 〈Math.〉 nicht dem von Euklid aufgestellten Parallelenaxiom gehorchende Geometrie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige