Wahrig Wissenschaftslexikon spielenlassen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

spielenlassen

spie|lenlas|sen  auch:  spie|len las|sen  〈V. t. 174; fig.〉 etwas ~ etwas einsetzen, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen ● alle Beziehungen, seine Muskeln ~; seine Reize ~ zur Geltung bringen; seine Blicke über etwas ~ schweifen, wandern lassen

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Ac|ti|no|i|de  〈Pl.; Chem.〉 = Aktinoide

ta|chis|tisch  〈[–is–] Adj.; Mal.〉 in der Art des Tachismus; oV taschistisch ... mehr

Im|ma|te|ri|a|lis|mus  〈m.; –; unz.; Philos.〉 nach Berkeley die Auffassung, dass die Materie keine Realität habe, sondern nur Geistiges wirklich sei

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige