Wahrig Wissenschaftslexikon Spina - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Spina

Spi|na  〈f.; –, Spi|nen; Anat.〉 Knochendorn od. Knochenstachel, z. B. an den Wirbeln ● ~ bifida Lückenbildung in der Wirbelsäule aufgrund angeborener Missbildung; ~ ventosa spindelförmige Auftreibung von Fingern als Folge einer Knochentuberkulose [lat., ”Dorn“, auch ”Rückgrat“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

lar|moy|ant  auch:  lar|mo|yant  〈[–moajant] Adj.; –er, am –es|ten; geh.〉 weinerlich, rührselig (Theater–, Musikstück) ... mehr

Licht|fluss  〈m. 1u; unz.; Phys.〉 Strahlungsleistung einer Lichtquelle pro Zeiteinheit in Watt

me|di|en|ge|recht  〈Adj.〉 den speziellen Anforderungen eines bestimmten Mediums gerecht werdend, für die Medien geeignet ● sich ~ präsentieren; eine Nachricht ~ inszenieren

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige