Wahrig Wissenschaftslexikon Spindel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Spindel

Spin|del  〈f. 21〉 1 Teil des Spinnrades od. der Spinnmaschine, der die Spule trägt 2 〈Maschinenbau〉 mit einem Gewinde versehene Welle zur Umwandlung einer Drehbewegung in eine Längsbewegung 3 〈Bauw.〉 Mittelsäule (einer Wendeltreppe) 4 〈allg.〉 Achse, Stange 5 〈Chem.〉 = Aräometer [<mhd. spinnel <ahd. spinnial (daneben auch *spinla <spilla; → Spille) ”Spinngerät“; → spinnen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pe|nis|neid  〈m.; –(e)s; unz.; Psych.〉 Gefühl der Benachteiligung bei Mädchen aufgrund des bei ihnen nicht vorhandenen Penis (von Sigmund Freud geprägte, umstrittene These)

Syl|phe  〈m. 17 od. f. 19; in der Myth. des MA〉 = Luftgeist [von Paracelsus so genannt]

AIDS , Aids  〈[dz] ohne Artikel; Kurzwort für engl.〉 Acquired Immune Deficiency Syndrome (erworbenes Immundefekt–Syndrom), durch ein Virus hervorgerufenes Syndrom von Immunschwäche, das den Zusammenbruch des körpereigenen Abwehrsystems zur Folge haben kann

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige