Wahrig Wissenschaftslexikon Spinner - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Spinner

Spin|ner  〈m. 3〉 1 Facharbeiter in einer Spinnerei 2 〈Zool.〉 2.1 〈i. e. S.〉 Angehöriger verschiedener Familien der Großschmetterlinge, deren Raupen sich vor der Verpuppung einen Kokon spinnen  2.2 〈i. w. S.〉 Angehöriger einer Überfamilie der Schmetterlinge, zu der die Familien der Glucken u. Seidenspinner zählen: Bombycoidea  3 zum Fang von Raubfischen benutzter künstl. Köder, der sich um die Längsachse dreht, wenn er durch das Wasser gezogen wird, u. so einen kleinen Fisch vortäuscht 4 〈fig.; umg.〉 jmd., der spinnt, der verrückt ist, dummes Zeug redet od. anstellt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Wissenschaftslexikon

Sto|ma  〈n.; –s, –ma|ta; Biol.〉 Mund, Öffnung [grch.]

My|on  〈n.; –s, –o|nen; Chem.〉 ein Elementarteilchen aus der Gruppe der Leptonen

ausüben  〈V. t.; hat〉 1 betreiben, gewohnheitsgemäß tun (Beruf, Gewerbe) 2 innehaben (Amt) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige