Wahrig Wissenschaftslexikon Spolien - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Spolien

Spo|li|en  〈Pl.〉 1 〈im antiken Rom〉 Beutegut, erbeutete Waffen 2 〈MA〉 Nachlass (eines Geistlichen) 3 〈Arch.〉 Teile eines Kunstwerks, die nicht für dieses geschaffen, sondern einem anderen entnommen worden sind [zu lat. spolium ”Beute“; zu spoliare ”berauben, plündern“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

Kai|ser|man|tel  〈m. 5u; Zool.〉 größter mitteleuropäischer Perlmuttfalter, bis 7 cm Spannweite: Argynnis paphia; Sy Silberstrich ... mehr

Fleck  〈m. 1 od. m. 16〉 oV Flecken (1) 1 Stelle, Punkt, Platz ... mehr

über  I 〈Präp.〉 I.I 〈m. Dat.〉 1 〈örtlich〉 oberhalb von, höher als 2 〈fig.〉 2.1 während ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige