Wahrig Wissenschaftslexikon Spolien - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Spolien

Spo|li|en  〈Pl.〉 1 〈im antiken Rom〉 Beutegut, erbeutete Waffen 2 〈MA〉 Nachlass (eines Geistlichen) 3 〈Arch.〉 Teile eines Kunstwerks, die nicht für dieses geschaffen, sondern einem anderen entnommen worden sind [zu lat. spolium ”Beute“; zu spoliare ”berauben, plündern“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Mi|kro|seis|mik  〈f.; –; unz.〉 Lehre von den kleinsten Schwingungen der Erdkruste, z. B. Erschütterung durch Brandung; Ggs Makroseismik ... mehr

Bou|gie  〈[bui] f. 10; Med.〉 Stab zur Erweiterung bzw. Dehnung krankhaft verengter Gänge, z. B. der Harnröhre [frz., ”Sonde, Katheter“, eigtl. ”Kerze, Wachslicht“]

Horn|blatt  〈n. 12u; Bot.〉 Angehörige einer zu den Hornblattgewächsen (Cerotophyllaceae) gehörenden, unter Wasser lebenden Gattung von Pflanzen: Ceratophyllum

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige