Wahrig Wissenschaftslexikon sputtern - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

sputtern

sput|tern  〈[spt–] V. t.; hat; Tech.〉 Oberflächenmaterial eines Festkörpers durch Ionenbestrahlung zerstäuben, abspalten [zu engl. sputter; eigtl. ”zischen, brutzeln“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

schwan|ken  〈V. i.; hat〉 1 hin u. her schwingen (Zweige, Brücke, Magnetnadel) 2 sich auf u. nieder bewegen, nicht fest sein, wechseln (Kurse, Preise, Gesundheit) ... mehr

Brat|schis|tin  〈f. 22; Mus.〉 weibl. Bratschist

Ton|band|auf|nah|me  〈f. 19〉 Aufnahme von Reden, Musik, Geräuschen auf ein Tonband

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige