Wahrig Wissenschaftslexikon Staat - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Staat

Staat  〈m. 23〉 1 größere Gemeinschaft von Menschen innerhalb festgelegter Grenzen unter einer hoheitlichen Gewalt 2 〈fig.〉 Regierung eines Staates (1) 3 〈umg.〉 Land 4 〈Zool.〉 zweckvoll organisierte, größere Gemeinschaft mancher Tiere (Bienen~, Ameisen~) 5 〈fig.; umg.〉 5.1 Aufwand, Pracht, Prunk  5.2 〈veraltet〉 schöne Kleidung (Sonntags~)  ● im Interesse des ~es; Vater ~; →a. Vater ● ~ machen 〈fig.; umg.〉 Aufwand treiben; mit diesem Kleid kannst du keinen ~ mehr machen 〈fig.; umg.〉 kannst du dich nicht mehr recht sehenlassen; sein: der Festzug war wirklich ein ~ 〈fig.; umg.〉 war prächtig ● ~en bildend = staatenbildend; der französische, englische ~; unabhängiger, souveräner ~ ● beim ~ angestellt sein; Urlaub in den ~en machen 〈umg.〉 in den Vereinigten Staaten, den USA; in vollem ~ erscheinen 〈fig.; umg.〉 prächtig angezogen u. geschmückt; von ~s wegen von staatlicher Seite vorbestimmt [<spätmhd. sta(a)t ”Stand, Zustand, Lebensweise“, bes. ”gehobener Stand“ <lat. status; zu stare ”stehen“; die polit. Bedeutung ist im 17. Jh. aus dem frz. Wort état ”Staatsverfassung, Staat“ entlehnt]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Acker|dis|tel  〈f. 21; Bot.〉 ein Korbblütler, gefürchtetes Ackerunkraut: Cirsium arvense

bo|ta|ni|sie|ren  〈V. i.; hat〉 Pflanzen sammeln [zu grch. botane ... mehr

glü|hen  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 1 leuchten infolge des Ausstrahlens elektromagnet. Schwingungen bei erhitzten Körpern (von etwa 500 °C an) 2 ohne Flamme brennen, rot, rötlich leuchten ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige