Wahrig Wissenschaftslexikon Stabilisator - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Stabilisator

Sta|bi|li|sa|tor  〈m. 23〉 1 〈Tech.〉 Einrichtung zum Konstanthalten bestimmter Größen u. zur Unterdrückung unerwünschter Fremdeinflüsse 2 〈Chem.〉 Stoff, der die Beständigkeit von Substanzen erhöht u. unerwünschte Reaktionen verhindert [→ stabilisieren]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Ef|fekt|be|leuch|tung  〈f. 20; Theat.〉 Scheinwerfer zur bes. wirksamen Beleuchtung von Personen od. Dekorationsteilen; Sy Effektlicht ... mehr

Na|sen|af|fe  〈m. 17; Zool.〉 auf Borneo beheimateter Affe mit langer, über das Maul hängender, beweglicher Nase: Nasalis larvatus

Go|ril|la  〈m. 6; Zool.〉 bis 2 m großer Menschenaffe, der in Familien od. Herden die Wälder Äquatorialafrikas durchstreift: Gorilla gorilla [wahrscheinl. westafrikan. Eingeborenensprache]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige