Wahrig Wissenschaftslexikon Stachel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Stachel

Sta|chel  〈m. 25〉 1 〈Bot.〉 spitzes Anhangsgebilde der Pflanzen, an dessen Bildung außer der Oberhaut auch tieferliegende Gewebeschichten beteiligt sind 2 〈Zool.〉 2.1 〈Pl.〉 ~n kräftige, spitze, stark entwickelte Haare, Schuppen od. Anhänge des Hautskeletts  2.2 mit Giftdrüsen verbundener, umgewandelter Teil des Legeapparates von Hautflüglern (Wehr~)  3 〈allg.〉 3.1 metallene Spitze  3.2 schmaler, spitzer, metallener Gegenstand  4 〈fig.〉 4.1 heftiger Antrieb  4.2 stechender seel. Schmerz, leiser Groll  ● der ~ des Ehrgeizes; einer Sache den ~ nehmen 〈fig.〉 einer S. das Verletzende nehmen; der Vorwurf ließ einen ~ in ihr zurück; wider den ~ löcken 〈fig.〉 sich auflehnen, sich widersetzen [<ahd. stachil(la); → Stich, stechen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Ni|trid  〈n. 11; Chem.〉 1 Metall–Stickstoff–Verbindung 2 〈selten〉 Nichtmetall–Stickstoff–Verbindung ... mehr

ok|zi|pi|tal  〈Adj.; Med.〉 das Hinterhaupt betreffend [zu lat. occipitium ... mehr

Ker|bel  〈m. 5; unz.; Bot.〉 1 Angehöriger einer Gattung der Doldengewächse: Anthriscus 2 〈i. e. S.〉 Suppenkraut u. Gewürz für Gemüse u. Salate: A. cerefolium; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige