Wahrig Wissenschaftslexikon Stachel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Stachel

Sta|chel  〈m. 25〉 1 〈Bot.〉 spitzes Anhangsgebilde der Pflanzen, an dessen Bildung außer der Oberhaut auch tieferliegende Gewebeschichten beteiligt sind 2 〈Zool.〉 2.1 〈Pl.〉 ~n kräftige, spitze, stark entwickelte Haare, Schuppen od. Anhänge des Hautskeletts  2.2 mit Giftdrüsen verbundener, umgewandelter Teil des Legeapparates von Hautflüglern (Wehr~)  3 〈allg.〉 3.1 metallene Spitze  3.2 schmaler, spitzer, metallener Gegenstand  4 〈fig.〉 4.1 heftiger Antrieb  4.2 stechender seel. Schmerz, leiser Groll  ● der ~ des Ehrgeizes; einer Sache den ~ nehmen 〈fig.〉 einer S. das Verletzende nehmen; der Vorwurf ließ einen ~ in ihr zurück; wider den ~ löcken 〈fig.〉 sich auflehnen, sich widersetzen [<ahd. stachil(la); → Stich, stechen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Stret|ta  〈[strta] f. 10; Mus.〉 wirkungsvolle Steigerung od. Beschleunigung am Schluss eines Musikstücks, bes. einer Opernarie; oV Stretto ... mehr

Tief|tem|pe|ra|tur|phy|sik  〈f.; –; unz.〉 Gebiet der Physik, das sich mit der Erzeugung tiefster Temperaturen u. den dabei auftretenden Erscheinungen befasst

His|to|ne  〈Pl.; Biochem.〉 basische Proteine, die an das genetische Material der Eukaryonten gebunden sind

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige